Im „Hoagarten“ zum 100 jährigen Geburtstag von Otto Ebner spielten die „Kohlhofmusikanten“ erstmals im Quintett auf. 

Seit jenen Tagen hat sich die Formation auf 7-10 Musiker ausgebaut und in ihrer kurzen Entstehungszeit sehr „Musikervariabel“ aufgestellt.






 

Neben vielen traditionellen Einsätzen, werden auch liturgische Anlässe musiziert und Festmessen gestaltet. Neuerdings wird auch die „Tanzl-Musik“ musikalisch entdeckt u. gerne aufgespielt.
Eine Vielzahl von „großen & kleinen“ Reisen bereichern nicht nur das persönlich kulturelle Interesse unserer Musiker, sondern wirken darüberhinaus als „Aushängeschild“ unserer Niederbayrischen Heimatstadt Deggendorf an der Donau dem „Tor zum bayrischen Wald“.

 

„Wo man musiziert und singt, da entspanne & entdecke neues!“ das Motto der